Aktuelles

Strategie für Alters- und Pflegeheime

Wie soll sich unser Alterszentrum entwickeln? Wieviele Betten benötigen wir in den nächsten Jahren?
Die gesellschaftlichen Entwicklungen lassen klar erkennen, dass die Altersversorgung eine grosse Herausforderung für Politik und Gemeinden wird. Für Alters- und Pflegeheime verändern sich heute die Bewohnerstrukturen schneller als in den letzten 20 Jahren.
Nun braucht es Klärung, wie die Zukunft vorbereitet werden soll: Welche Strukturen braucht es? Wie soll das Personal zusammengesetzt sein? Welche Bautätigkeiten lassen sich nachhaltig finanzieren?

Wir begleiten Sie im Strategieprozess. Schnell und kompetent!
Flyer Strategie-Entwicklung

Aged Care Roadmap

Integrierte Versorgung in Gemeinden und Regionen umfasst weit mehr als Bettenplanung. Curanovis hat mit der Aged Care Roadmap ein innovatives Instrument geschaffen, dass es erlaubt, mit drei Schritten eine nachhaltige Strategie zur integrierten Altersversorgung aufzubauen.

Die traditionelle Altersversorgung erfüllt immer weniger den Steuerungsanspruch von Gemeinden und Regionen. Alterswohnungen mit Serviceangeboten, private und öffentliche Anbieter von Pflegeleistungen und der Wunsch nach Betreuungsangeboten, gerade auch für Menschen mit dementiellen Erkrankungen, verändern die Patientenströme und Steuerung fundamental.

Neue Geschäftsfelder für die Spitex

Betreuung und Dienstleistungen gehören zur Altersversorgung dazu. Deren Finanzierung ist aber alles andere als gesichert. Was bedeutet dies nun für die Organisation?
Dienstleistungen und Betreuung sind für die Altersversorgung von grosser Bedeutung. In der Umsetzung müssen diese Geschäftsfelder aber einer anderen Logik folgen: Die Vielzahl privater Anbieter mit deutlich tieferen Vollkosten setzt die öffentliche Spitex nicht nur von der Politik unter Druck. Die Nutzer der Leistungen reagieren sehr empfindlich auf die Kosten und die Qualität.
Gerne erarbeiten wir mit Ihnen eine nachhaltige Strategie. Businessplan, Finanzierungsansätze und Angebotsportfolio. Eingeschlossen sind auch Modelle der Kooperation mit anderen Akteuren.

Mehr Informationen

Name
Mail-Adresse

Natalie Rickli will Spitalliste ZH straffen

Die neue Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli lässt in einem Interview mit dem "Tages-Anzeiger" eine Straffung der Spitalliste durchblicken.
>

Berset kürzt ambulanten Tarif

Die Vergütungen für die ambulante Pflege zuhause sinken - dies um 3,6 Prozent. Das hat das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) von Alain Berset entschieden, wie es in einer Mitteilung schreibt.
>

Plattform Ageing Society

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz hat eine grosse Plattform zur Ageing Society aufgebaut.
>

«Entlastungsangebote für betreuende Angehörige»

Das Förderprogramm «Entlastungsangebote für betreuende Angehörige» will die Situation und die Bedürfnisse von betreuenden und pflegenden Angehörigen erforschen.
>