Aktuelles

Strategie entwickeln

Eine Reise beginnt, wenn man beschliesst, aufzubrechen. Es muss nicht zwingend ein Zielort festgelegt sein, aber doch gewisse Entscheidungen müssen getroffen werden.
In der Gesundheitsversorgung gleichen demographische Hochrechnungen und die daraus abgeleiteten Bedarfszahlen oftmals einem Orakel: zu ungewiss sind die Einflüsse auf die Entwicklungen, zu vielzählig die Akteure, die mitwirken.
Trotzdem oder gerade deshalb ist es von grosser Bedeutung, eine Spur zu legen, Ungewissheiten und Widersprüche zu benennen und Orientierung zu schaffen.

Entwicklungen im Kontext

Struktur- und Prozessanalyse
Curanovis verfügt über ein ausgereiftes Instrumentarium für die Erfassung der aktuellen und zukünftigen Strukturen und Prozesse. Im Zentrum stehen dabei die Potentiale für zukünftige Entwicklungen. Diese beruhen auf den vorhandenen Ressourcen (allen voran Infrastruktur und Personal) und den wichtigsten Entwicklungstendenzen im Markt und in der Organisation.

Aufbau eines Angebotsportfolio
Die bisherigen Schwerpunkte und ungenutzte Potentiale werden analysiert und zu einem nachhaltigen Angebotsportfolio zusammengestellt. Als Basis dienen eine Analyse der Patientenströme, die Veränderungen der Akteure im regionalen und überregionalen Bereich und die vorhandenen und entwicklungsfähigen Ressourcen.
Ein Screening bzw. die bereits durchgeführte Struktur- und Prozessanalyse dient dazu, konkrete Hinweise für die Entwicklung in Richtung Excellence oder Magnetklinik zu bekommen. Das Instrumentarium ist empirisch getestet und für alle Leistungsträger geeignet.

Strategieentwicklung und Prozessoptimierung
Eine interprofessionell durchgeführte, und von der Trägerschaft eingesetzte Strategie verbessert Wirksamkeit und Effizienz einer Institution. Die Prozesse basieren auf dem Behandlungsablauf und beziehen alle Berufsgruppen mit ein.

Strategien brauchen Werte

Die Entwicklung einer Organisationsstrategie ist nicht ein isolierter technischer Prozess. Er muss auch tiefere Ebenen erreichen.
Die Strategie steht im Kontext von gesellschaftlichem Auftrag und dem Potential der Mitarbeiter. In seiner vollen Ausprägung erreicht er die zentralen Werte des gesamten Systems.
Grafikdownload

Natalie Rickli will Spitalliste ZH straffen

Die neue Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli lässt in einem Interview mit dem "Tages-Anzeiger" eine Straffung der Spitalliste durchblicken.
>

Berset kürzt ambulanten Tarif

Die Vergütungen für die ambulante Pflege zuhause sinken - dies um 3,6 Prozent. Das hat das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) von Alain Berset entschieden, wie es in einer Mitteilung schreibt.
>

Plattform Ageing Society

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz hat eine grosse Plattform zur Ageing Society aufgebaut.
>

«Entlastungsangebote für betreuende Angehörige»

Das Förderprogramm «Entlastungsangebote für betreuende Angehörige» will die Situation und die Bedürfnisse von betreuenden und pflegenden Angehörigen erforschen.
>